Sipadan
Sipadan ist eine Insel in der Sulusee, östlich von Sabah (Borneo) gelegen. Um die Insel erstreckt sich eines der schönsten Tauchgebiete der Welt. Sie ist vor allem bekannt für die vielen Rifffische, Haie und Schildkröten, denen man praktisch auf jedem Tauchgang begegnet.
Das erste Mal waren wir dort im Dezember 2005, nur wenige Tage vor der Schliessung der Resorts - ab 2006 gilt es nun als Naturschutzgebiet und nur noch einige Soldaten und der Ranger, der die Schildkröten-Eier einsammelt und die Brut kontrolliert, leben auf der paradiesischen Insel. Nachdem am Ostersonntag 2000 zwanzig Touristen von dieser Insel entführt worden waren und lange als Geiseln gehalten wurden, ist dort eine Truppe Soldaten stationiert. Die Touristen kommen nun nur noch tagsüber auf die Insel, was hoffentlich wieder eine Entlastung für die Natur rund um die Insel gibt.


Tauchplakat 2005

Restaurant und Tauchshop im Dez 2005

weisser Sand, türkisfarbenes Meer voller Tiere - ein Traum!


und unser Traum - das schönste Cottage weit und breit

Worauf man sonst lange warten muss - Haie hat es hier viele

Im März 2006 sind wir zurück und buchen nun von Mabul aus..

Aber die bessere Alternative ist mit Mike von "the reef divers"
von Semporna aus - super Shop und ein guter guide!

Ein niedlicher Kerl, den wir mit den Resten unseres Mittagessen-Poulets
füttern - nur als ich ihm ein Stück geben möchte, das hinter ihm liegt,
schlägt er seinen Schwanz wie eine Peitsche um meinen Arm -
ein Souvenier für ein paar Tage...


mehr Fotos hier Unterwasser Sipadan


Fischerboot vor Siedlung auf Pfählen

Sonnenaufgang über dem Hafen von Semporna

und Ausladen des Fanges

auf dem Markt findet man dann auch viel Fisch

und fröhliche Menschen


Typischer Stand am Strassenrand in Semporna

Bananen, Limonen, irgendwelche Wurzeln und die grösste Frucht der Welt -
die Jackfruit